15.-17. August 2014 Langen:

Dressur mit 3 Sternen -

Komplette Grand Prix-Tour mit Special und Kür -
14 Prüfungen der Klasse S -
Qualifikation zur Schüler-Trainer-Masters -

 

 Am dritten August-Wochenende wird der Kronenhof im südhessischen Langen traditionell zum Mittelpunkt des Dressursports in Südwestdeutschland. Zuschauer wie Aktive dürfen sich auf Reitsport der Spitzenklasse beim Dressurturnier des RFV Langen vom 15.-17. August freuen. Allein 14 der insgesamt 20 Prüfungen an 3 Tagen sind Prüfungen der Klasse S. Aufgrund solch umfangreichen attraktiven Prüfungsprogrammes erwarten die Veranstalter vom Reit- und Fahrverein Langen wieder ein entsprechend hochkarätiges Starterfeld.

 

Das Highlight in diesem Jahr: Der Sonntag komplett auf höchstem Grand Prix-Niveau mit Grand Prix Special und – neu – der Grand Prix Kür. Ein Klassiker beim Dressurturnier Langen ist das Finale des hessischen Berufsreiter-Championats mit Pferdewechsel - bei dem die Fans ihre Sportler auch mal vernehmlich vom Rande der Bande anfeuern. Zum inzwischen 22. Mal wird dieses Championat auf dem Langener Kronenhof ausgetragen. Ihren Titel verteidigen wird Stefanie Kerner von der Domäne Kinzigheimer Hof (Hanau) – die 2008 auch schon den Titel der Deutschen Vize-Championesse errang.

 

„Neue Talente bis zum Spitzensport zu fördern – das ist eines unser Anliegen.“ so Turnier-Veranstalterin Elisabeth Oppermann-Willers. Dazu haben Förderer die „ST Masters“ ins Leben gerufen, bei der sich Schüler-Trainer-Paare in M- und S-Dressuren messen. Die besten Paare der drei Qualifikations-Orte tragen ihr Finale beim prestigeträchtigen Festhallen-Reitturnier Frankfurt aus. Letzte Qualifikations-Möglichkeit nach Langen ist beim Dressurturnier Darmstadt Kranichsteiner Hof Mitte September – wo auch der Titelverteidiger bei den Trainern Ralf Hartmann her kommt.

 

Langen ist erneut Qualifikations-Station der „Stars von Morgen“. Zu dieser bundesweiten Cupserie für angehende Grand Prix-Pferde gehören ausgewiesene Turniere wie das Maimarkt-Reitturnier Mannheim. Auf dem Kronenhof in Langen bietet sich die vorletzte Möglichkeit, sich fürs Finale dieser Serie auf der Olympiareitanlage München-Riem (27.+28.Sept.) zu qualifizieren. 2013 gewann das Finale in München übrigens eine inzwischen prominente junge Dressurreiterin: Lisa Müller, Ehefrau von Fußball-Nationalspieler Thomas Müller.

 

Auf eines können sich Fans & Freunde des Dressursports freuen: Der Langener Kronenhof hat sich wieder fein gemacht und empfängt alle seine Gäste mit toller Atmosphäre und gepflegtem Ambiente. Dank der Sponsoren, Gönner, Helfer, Förderer und fleißigen (Vereins-) Freunde – ist der Eintritt frei. www.reitturnier-langen.de , www.kronenhof-langen.de PRESSEKONTAKT: Jan Reumann, 0163 / 50 99999, info@comsult-beratung.de