Zweiter Turniertag - SAMSTAG - Zusammenfassung - Dressurturnier Langen 2011 

  • Dr. Katja Galmbacher (Kaiserslautern) und "Rigamento OLD" gewinnen Inter I,
  • Rena Fraikin (Frankfurt) und "Sir Arthur" sichern sich 2. Quali im Berufsreiter-Championat,
  • Tamara Rehnig & Thorsten Dietz holen Teamsieg bei den ST-Masters,
  • Ella Alea-Maulhardt gewinnt Schülerwertung der ST Schüler-Trainer-Masters,
  • Lahsen Karius mit "Dark Angel" vorne in M-Dressur

 

ERGEBNISSE detailliert - Zweiter Turniertag: hier

 

Ein Tag mit eitel Sonnenschein und glücklichen Siegern:

Gewinnerin des Tages wurde die Riedstädterin Rena Fraikin (Frankfurter RTG Waldfried), mit dem erst 8-jährigen Trakehnerhengst "Sir Arthur" (v. Buddenbrock) gewann sie mit 67,89% die Ausbilder-Einzelwertung der ST-Masters (Aufgabe: StG) und wenig später noch die zweite Qualifikation zum Hessischen Berufsreiter-Championat (Aufgabe: Inter I) mit 68,07%, mit 2 Punkten Vorsprung hauchdünn vor Ralf Hartmann mit "Chairman's Babe". Als Dritter fürs sonntägliche Finale mit Pferdewechsel qualifizierte sich der erst 20 Jahre alte Berufsreiter Jan Herrmann (Nidda-Heldenbergen) mit "A special Delight".

Ein vom Publikum gefeierter Sieg gelang am Ende des zweiten Prüfungstages Dr. Katja Galmbacher (RSG Barbarossa Kaiserslautern) mit ihrem imposant trabenden Oldenburger Hengst "Rigamento OLD" - das passende Paar gewann mit 68,77 % die abschließende Intermediaire vor Wolfgang Tschöpe (Wiesbadener RFC) und "La Valetta" (66,14%). Vierte hinter Dr. Galmbacher mit ihrem zweiten Hengst "Moosbachhof's Peron" (65,96%) wurde die Langener Lokalmatadorin Katja Willers mit ihrem 19-jährigen Rapphengst "Remy Martin" (65,35%)

Die erste Prüfung des Tages, eine M-Dressur in der "Kleinen Tour" sicherte sich der Neu-Isenburger Lahsen Karius mit seiner typvollen 9-jährigen Brandenburger Rappstute "Dark Angel" (65,91%).

Bei der letzten Qualifikation zur ST-Masters, deren Finale beim Frankfurter Festhallen-Reitturnier ausgetragen wird, sicherten sich die Frankfurterin Tamara Rehnig (PSV Dreieiech) und der Mühlheimer Thorsten Dietz (RFV Reichelsheim Wetterau) die Teamwertung und damit das Ticket fürs Finale in diesem hessischen Schüler-Trainer-Cup. Die Einzelwertung bei den Schülern gewann die Landeskaderreiterin Ella-Alea Maulhardt mit dem Hannoveraner Fuchs "Waterstone" (68,28%), in der Ausbilder-Einzelwertung bestach Rena Fraikin erneut mit einer elegant schwungvollen Vorstellung des Trakehnerhengstes "Sir Arthur" (67,87%).